Achtung, nicht gleich schuldig fühlen!

Achtung: Fühlen Sie sich nicht immer gleich schuldig, wenn Sie es von anderen zu hören bekommen – „daran bist Du jetzt selbst schuld“.

Sie sind „verantwortlich“ dafür, wie Sie mit Ihrem Leben umgehen, aber doch nicht schuldig. Wenn Sie aus einem fahrenden Zug springen und sich dabei das Bein brechen, dann sagen Ihre Freunde zwar „selbst schuld“, aber Sie haben es selbst verantwortet.
Wir können uns selbst gegenüber nicht schuldig werden.
Wir sind anderen gegenüber schuldig, wenn wir Ihnen wehtun, und müssen dafür Verantwortung tragen. Ich bin fest davon überzeugt, dass jeder die Verantwortung für sich übernehmen kann und damit sind wir auch derjenige, der sein Leben erschafft. Denn die einzige Macht, die wir haben, ist die Macht über uns selbst. Und diese Macht heißt nicht Schuld, sondern Verantwortung.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *