Die Gnade der Geburt in guten Zeiten

Eine boomende Wirtschaft bei der Geburt erhöht die Chance, im Alter geistig fit zu bleiben. Dies hat eine Studie am Rostocker Zentrum zur Erforschung des Demografischen Wandels ergeben.
Gabriele Doblhammer und ihre Kollegen griffen dabei auf Daten von mehr als 17.000 Frauen und Männern der Geburtsjahrgänge zwischen 1900 und 1945 aus zehn europäischen Ländern zurück. Untersucht wurden ihr zeitliches Orientierungsvermögen, ihr Kurzzeitgedächtnis, ihre Rechenfähigkeit sowie ihre sprachliche Gewandtheit.
Wie sich herausstellte, erreichten Teilnehmer, die in einem Jahr mit boomender Wirtschaft geboren worden waren, bei diesen Aufgaben eine um ein 25 Prozent höhere Punktzahl als solche, die in einem Rezessionsjahr zur Welt gekommen waren. Die Forscher vermuten, dass sowohl die Babys als auch deren Mütter in wirtschaftlich schwierigen Zeiten schlechter ernährt und die Kinder häufiger krank gewesen waren. Besonders der Kindheitsstress aufgrund finanzieller Sorgen der Eltern dürfte größer gewesen sein.

Weitere Info: http://simplepower.de/lebensthemen/systemische-beratung-und-therapie/kinder-und-jugend

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *