Nach der Diät ist vor der Fettleibigkeit

Wer abgenommen hat, muss das Gewicht nur noch halten. Nur noch? Genau das ist das Problem. Die eigentliche Schwierigkeit ist nicht das Abnehmen, sondern das Körpergewicht nach einer Diät zu halten. Denn meist kehrt langsam aber fast unweigerlich ein Kilo nach dem anderen zurück.

Was sind die Gründe dafür?

Unser Körpergewicht wird nicht nur durch Ernährung und Bewegung bestimmt. Vielmehr sind es unsere Stresshormone im vegetativen Nervensystem, die „nebenbei“ den größten Einfluss auf unser Körpergewicht haben. Ob wir satt sind oder Hunger haben, regulieren unsere Emotionen. Gewinnen zum Beispiel negative Gefühle die Oberhand, bekommen wir schlechte Laune. Das einzige, was dagegen hilft: die nächste Mahlzeit oder Computerspielen, Rauchen, Alkohol und vieles mehr. Die Hemmung von Emotionen wird als „der Stressfaktor“ für chronisches Übergewicht angesehen. Umgekehrt gilt die Überwindung von emotionaler Hemmung als „der entscheidende Schritt“ auf dem Wege zur seelischen Selbstverwirklichung und mehr Gelassenheit, verbunden mit einem gesunden, schlanken Körper.

Selbst in medizinischen Abnehmprogrammen, die nur auf Ernährung und Bewegung aufgebaut sind, gelingt Gewichtsverlust nur selten. Die Patienten verlieren zwar kurzfristig Kilos, bald darauf haben sie sie aber wieder drauf. Einige waren sogar in einen Teufelskreis geraten: Sie begannen immer wieder eine neue Diät. Weight Cycling nennen Forscher, was hier einsetzte, oder eben Jojo-Effekt. Die Folgen sind meist unangenehm. Die, die besonders oft ab- und wieder zunehmen, bringen deshalb am Ende meist mehr auf die Waage als vor der ersten Diät. Durch Crashdiäten kann man nur kurzfristig viel Gewicht verlieren. Das wissen auch die vielen Teilnehmer der TV-Show „The Biggest Loser“, die bereits Monate nach der Sendung wieder kräftig zugenommen haben.

Was ist zu tun?

Übergewicht zu reduzieren ist nur dann sinnvoll, wenn es auf gesunde Weise geschieht und das Ergebnis gehalten werden kann. Entscheidend für den nachhaltigen Erfolg ist eine emotionale Verhaltensänderung und Erfahrung von Freude und Erleichterung.
Regus lipo setzt auf der emotionalen Ebene an und unterstützt beim Abnehmen besonders den emotionalen Stressabbau. Dabei unterstützt Sie ihr ganz persönlicher “Abnehmberater”. Eine emotionale Begleitung, ein naturheilkundiger Ernährungsplan und eine homöopathische Stoffwechselanregung erleichtern Ihnen den Einstieg in die Gewichtsreduktion und in eine gesunde Lebensweise.
Regus lipo ist keine konventionelle Diät, sondern eine bio-psycho-soziale Gesundheitsanwendung, die gerne von Ärzten und Therapeuten als wirksame Begleitung zu anderen therapeutischen Maßnahmen genutzt wird. Regus lipo löst emotionale Verhaltensmuster, regeneriert erstarrte Stoffwechselprozesse und basiert auf drei Säulen:
• wöchentlich, emotionales Coaching
• homöopathisches Komplexmittel
• naturheilkundiger Ernährungsplan

Weitere Informationen zu Regus lipo

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *