Monatliches Archiv: April 2009

Krankheiten sind soziale Erwerbsproblematiken

Eineiige Zwillinge sind genetisch identisch. Ihre Ähnlichkeit in Aussehen und Temperament ist oft frappierend – doch sie sind keineswegs eine doppelte Ausgabe derselben Persönlichkeit. Wissenschaftlich gesehen sind eineiige Zwillinge aus derselben Ei- und Spermazelle entstanden und haben deshalb identische Erbanlagen….
Mehr Lesen

Scheidungskinder – Die zerrissenen Wesen

Noch vor einigen Jahren hielt man Scheidungen für die betroffenen Kinder für ungefähr so anstrengend wie einen lästigen Schnupfen. Dann entdeckte man, dass der Nachwuchs vielleicht doch eher eine schwere Grippe durchmacht und nun setzt sich langsam die Einsicht durch,…
Mehr Lesen

Heisse und kalte Knoten in der Schilddrüse

In der nachfolgenden Erklärung von heißen und kalten Knoten in der Schilddrüse möchte ich meine Erklärungen zum Thema Schilddrüse (Siehe Krankheiten von A bis Z: http://www.simplepower.de/der-soziale-koerper/der-soziale-koerper-von-a-bis-z.php#schilddruesenentzuendung )erweitern. Es geht mir nicht um die medizinische, sondern um eine soziale Betrachtung chronischer…
Mehr Lesen

Pollenallergie – Die fehlende Selbstunterscheidung

Pollenallergie oder Heuschnupfen wird von der Schulmedizin als eine fehlgesteuerte Immunreaktion des Körpers gegenüber bestimmten Baum- und Blütenpollen bezeichnet, die über die eingeatmete Luft in den Körper gelangen und die Nasenschleimhaut reizen. Häufig tritt zusätzlich eine allergische Bindehautentzündung auf. Viele…
Mehr Lesen