Gute Laune: Nüsse

Dunkelheit und Kälte verstimmen manche Menschen. Dagegen können die Betroffenen auch via Ernährung etwas tun – indem sie beispielsweise Nüsse essen. „Nüsse sind reich an Ballaststoffen, ungesättigten Fettsäuren, Vitaminen, Mineralstoffen sowie sekundären Pflanzenstoffen.“
Außerdem unterstützen Nüsse den Körper, Serotonin zu bilden, ein sogenanntes Glückshormon. Für die Serotoninbildung brauche der Körper die Aminosäure Tryptophan. Besonders tryptophanreiche Lebensmittel sind etwa Walnüsse, Cashew-Kerne und Erdnüsse. Serotonin führe zu Entspannung, Gelassenheit und Zufriedenheit. Hingegen würden Aggressivität, Hunger, Angst, Kummer und Sorgen gedämpft.

Mehr Wissenswertes: http://simplepower.de/lebensthemen/wissenwertes

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.