Schlagwort Archiv: Gesundheit

Fabrikzucker – Das Waterloo unserer Zeit

Am Morgen nach der Schlacht von Waterloo im Jahre 1815 lagen neben dem Feldlazarett Berge von abgesägten Gliedmaßen. Die Sanitätsgruppe beschäftigte oft Schreiner und Metzger, weil diese am besten mit Messern und Sägen umgehen können. Auch noch 100 Jahre später…
Mehr Lesen

„Schlank aus eigener Kraft“

Warum scheitern die meisten Diäten? Weshalb ist Abnehmen so schwer? Hans-Peter Hepe hat nach den Ursachen für Übergewicht geforscht und herausgefunden, dass belastende Emotionen und Stress schuld sind. Sie drosseln appetithemmende Botenstoffe und wecken das Hungergefühl. Wer also abnehmen möchte,…
Mehr Lesen

Borderline – Beziehung und Trennung

Ist eine dauerhafte Beziehung mit Borderliner möglich? Ja, es ist möglich! Es gibt genug Borderliner die seit 20 Jahren in einer festen Beziehung leben. ABER, es ist schwierig und setzt viele Jahre harte Arbeit an sich voraus. Erste Voraussetzung ist,…
Mehr Lesen

Spüren hilft oft mehr als reden

„Eine Patientin erzählt von ihren Problemen. Sie sitzt dabei vorne auf dem Sessel, als würde sie sich angestrengt aufrichten. Ich höre zu und schlage ihr vor, sie möge es sich gönnen sich anzulehnen. Als sie das tut, kommen ihr die…
Mehr Lesen

Radionik – Alles ist Schwingung!

Gibt es die richtige Heilungsmethode? Ist ein Weg besser als der andere? Diese Frage wird am besten von jenen beantwortet, die Radionik anwenden. Von Frauen, Männern, Väter, Mütter, Sportlern oder Managern. Sie sind es, die die Wirksamkeit bei sich selbst…
Mehr Lesen

Psychose – Das Fenster zu unerlösten Beziehungen

Das Wort Psychose kam vom griechischen psychosis -Beseeltheit ins Deutsche und hat heute die Bedeutung eines „gestörten Erleben und Verhalten“. Menschen, die unter psychotischen Schüben leiden, fehlt vielfach das sprichwörtliche „dicke Fell“, um innere und äußere Aktionen, Selbstkontrolle und Fremdkontrolle…
Mehr Lesen

Welchen Zweck haben Emotionen?

Nahezu alle körperlichen Funktionen sind Ergebnisse evolutionärer Entwicklungen, dienten also dem Zweck der Arterhaltung. Auch Emotionen sind körperliche Funktionen! Sie gehen mit biochemischen Prozessen einher, die uns sowohl körperlich als auch psychisch entscheidend beeinflussen. Sind unsere körperliche Unversehrtheit oder lebensnotwendige…
Mehr Lesen