In mir wirkt eine Kraft …

In mir wirkt eine Kraft, die Gutes will und Böses schafft.

Johann Wolfgang von Goethe

Unternimmt man nichts, wird das Böse (der Misserfolg) weiter reifen.
Tut man etwas dagegen, reift Gutes (der Erfolg) heran.

Der Mensch ist also nicht Sklave einer Kraft, sondern kann selbst entscheiden, ob er seinen Zustand verbessern möchte.

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.