Das Leben …

Das Leben ist stets konstruiert und situiert, das heißt, von seinem situativen Kontext bzw. Umgebung abhängig. Damit ist eine nachhaltige Lösung von Problemen ohne eine besondere Beachtung der Umgebung überhaupt nicht möglich. Überspitzt könnte man auch behaupten, dass eine Wesensveränderung nicht möglich ist, solange wir nicht auch unsere Umgebung aktiv verändern. Erst wenn wir unsere Umgebung bzw. Umfeld verändern, konstruieren und situieren wir unser Leben neu. Einem guten Therapeuten oder Berater sollte diese Tatsache bewusst sein.

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.