Das Glücksspiel prosperiert

Das Glücksspiel prosperiert in zwei Richtungen: Der „König der Spielautomaten“, Paul Gauselmann, hat seinen Umsatz im vergangenen Jahr um 22 Prozent gesteigert, berichtet „Spiegel online“. Die bedrückende Seite des Glücksspiels: Die Zahl der Menschen, die krankhaft glücksspielsüchtig werden, nimmt permanent zu. Von Gewinnversprechen in die Irre geleitet, zocken rund 500.000 Glücksspielsüchtige und 750 000 als problematische Spieler eingestufte Spieler an Geldspielautomaten in Spielhallen, Gaststätten oder Tankstellen; sie pokern, nutzen Online-Angebote, machen Sportwetten. Viele verschulden sich, verlieren ihre Arbeit, geraten gesellschaftlich ins Abseits und ruinieren das Leben ihrer Familien. Quelle: GwG-Newsletter
Meiner Meinung nach haben sie die Perspektive über den Tag hinaus verloren. Siehe hierzu:http://www.simplepower.de/gut-zu-wissen/sinnkrise.php

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.