Noch mehr rund um das Thema Ernährung

Lebendige Nahrung hat keine Mindesthaltbarkeitszeit von über einem Jahr. Aus diesem Grund hat auch Napoleon nach einem Butterersatz gesucht, denn Butter wurde auf den Feldzügen zu schnell ranzig. Deshalb wurde die haltbare Margarine entwickelt, die sich in der Molekularstruktur kaum von Plastik unterscheidet. Damit sich die künstliche Margarine besser vermarkten lässt, wurde die Angst vor Cholesterin verbreitet. Kaum einer weiß, dass nur ein geringer Teil unseres Cholesterinbedarfes durch die Nahrung abgedeckt wird. Der überwiegende Teil, den unser Körper nicht durch die Nahrung aufnimmt, wird in der Leber hergestellt und hat wichtige Aufgaben im Aufbau von Hormonen und Enzymen.
Wenigstens die Tiere haben ihren natürlichen Instinkt erhalten. Man hat Ratten einmal eine Packung Cornflakes hingestellt. Die Verpackung haben sie gefressen, die Cornflakes aber nicht angerührt.
Wir dagegen werden geblendet von Werbesprüchen, ansprechender Verpackung und Geschmacksverstärkern bzw. von „natur“-identischen“ Aromen. Naturidentische Aromastoffe haben ein natürliches Vorbild in der Natur, werden aber synthetisch hergestellt. Es ist gewollt irreführend, in diesem Zusammenhang den Begriff Natur zu verwenden.
Gedanken von Dr. med. Tanja Sierck: www.dr-sierck.de

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

1 Kommentar

  1. Karin

    genau so ist es!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.