Die Geschichte des Überlebens

Unsere körperliche Ähnlichkeit weist uns als ein Mitglied eines Familiensystems aus. Dabei ist die Geschichte des Familiensystems die Geschichte des Überlebens. Genauer gesagt: Es ist die Geschichte, wie Menschen lebten, miteinander umgegangen sind, was sie erlebt haben und wie sie sich zu den Lebensumständen und -ereignissen verhalten haben.

Damit stellt sich das Familiensystem als grundlegende Quelle unserer geistigen Personalität dar. Dann muss auch hier der Schlüssel liegen, der die Tür zu der geheimnisvollen Welt von Gesundheit, Krankheit, Langlebigkeit, Vitalität und emotionaler Stärke oder Schwäche öffnet. Es gibt keine richtige oder falsche Lebensweise, sondern nur Interpretationen von Lebensumständen und entsprechenden Entscheidungen, abhängig von unserer systemischen Prägung und Konditionierung. Den Menschen allein in biologisch-chemischen Abläufen zu sehen ist eine unangemessene Einschränkung, die dazu führt, dass wir bereits dazu neigen, die Symptome zu therapieren, anstatt die Ursache!

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.