Fehltage wegen psychischer Leiden seit 2000 verdoppelt

Erschöpfung, Entfremdung und Überforderung im Job: Immer mehr Arbeitnehmer fallen wegen psychischer Erkrankungen aus. Aufs Konto der seelischen Leiden geht eine Verdopplung der Arbeitsunfähigkeitstage seit dem Jahr 2000. Aktuell sind 12,5 Prozent aller betrieblichen Fehltage auf seelische Erkrankungen zurückzuführen. Gab es im Jahr 2004 pro 1000 Versicherten wegen Burn-out sechs Fehltage, waren es 2011 rund 90 Tage pro 1000 Versicherten.
Regus mentalis – Gesund mit mentaler Selbstregulation: http://www.simplepower.de/seminar/regus-mentalis.php

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.