Schlagwort Archiv: Erziehung

Alles-ist-möglich-Mythos

Jedes fünfte Kind ist psychisch auffällig. Das Traurige an dieser Meldung ist, dass sie uns noch nicht einmal überrascht. Pflegen wir doch selbst ein Bild, dass disziplinarische Probleme schon im Kindergarten beginnen, sich die Gewalt an der Schule fortsetzt und…
Mehr Lesen

Frühes Trauma, späte Erkrankung

Davids Kindheit war von Vernachlässigung und Demütigung geprägt. Er war das letzte und unerwünschte Kind. Sein Vater schaute in oft angewidert an, und der Rest der Familie ahmte das Verhalten des Vaters nach. Als Erwachsener reichte eine kleine Situation aus,…
Mehr Lesen

Hänsel und Gretel – Die Angst der Eltern

Überfürsorgliche Eltern, Stichworte wie Helikopter- oder Rasenmäher-Eltern, beschwören eine Welt herauf, die noch ein bisschen düsterer, beunruhigender und von allen Tröstungen weiter entfernt zu sein scheint, als jenes Albtraumuniversum, durch das Grimms Helden stolpern. Hinter dem Verhalten der modernen Eltern…
Mehr Lesen

Warum haben Eltern keinen Beipackzettel?

Wenn sich Menschen mit Ihren Themen und Konflikten auseinandersetzen, landen sie früher oder später dort, wo ihr Unbewusstes ( … das vegetative, autonome Nervensystem)  zum angepassten Autopiloten konditioniert wurde und unser unerklärliches Verhalten erschafft:  Unsere Kindheit! Das Vorbild Eltern hat…
Mehr Lesen