Schwäche oder Stärke?

Durch die Schulbildung wird man brauchbar, aber nicht gut!
Niemand wird allein deshalb erfolgreich, weil er schulbildungskonform lesen, schreiben und rechnen kann. Der Erfolg von Menschen und ihre Wirksamkeit resultieren nicht aus dem Ausmerzen von Schwächen, sondern aus der Nutzung von Stärken. Achten sie bei sich selbst darauf und vorallem bei ihren Kindern. Wohl oder übel müssen wir die Schwächen etwas mildern und abschleifen, aber wir sollten in erster Linie darauf achten, was unsere Kinder wirklich können, was ihnen leicht fällt und darin fördern. Sinngemäß: Mein kleiner Sohn ist leider nicht besonders gut im Bruchrechnen, und daher muss er ein bisschen üben, damit er das Klassenziel erreichen kann. Ein großer Mathematiker wird er wohl kaum werden. Aber er ist ausgezeichnet in Sprachen. Ich werde darauf achten, ihn darin fördern und dafür sorgen, dass er später dort besonders aktiv werden kann…..

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.