Burnout – Der Kampf ums Überleben

Mit einer schlankeren Organisation wollen sich die meisten Unternehmen ihren Weg in die Zukunft ebenen. Dieser Kampf ums Überleben beeinflusst aber in zunehmendem Maße die innerbetriebliche Zusammenarbeit. So geht es zwischen den Mitarbeitern inzwischen mit immer härteren Bandagen zur Sache. Dabei muss man sich fragen: Merkt denn niemand, wie stark mit diesem Umgangsstil und Umgangston die Bemühungen um einen der vorderen Plätze im Markt konterkariert werden? Kommt es denn keinem in den Sinn, dass derart geistig und seelisch ausgelaugte, frustrierte Mitarbeiter alles andere als Türöffner zur Zukunft sind?
Die harte innerbetriebliche Gangart macht die Mehrzahl der Mitarbeiter bereits zu angeschlagenen Kämpfern, bevor sie überhaupt mit ihrer Arbeit begonnen haben.
Unternehmen, die sich verstärkt für eine psychosoziale Gesundheitsförderung durch Externe Mitarbeiterberatung einsetzen, mindern Ihr Risiko eines zunehmenden Fachkräftemangels, motivieren und binden verstärkt ihre Mitarbeiter und reduzieren langfristig ihre Krankheits-kosten um ca. 30 bis 40 Prozent.
MENTORING:GESUNDHEIT ist ein externer Beratungsservice, der Mitarbeiter in persönlichen und beruflichen Problemsituationen unterstützt – absolut vertraulich und garantiert neutral.
Im Zentrum von MENTORING:GESUNDHEIT steht der direkte Kontakt mit dem Ziel, Stabilität, Gesundheit und Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter durch die Lösung von beruflichen, privaten und gesundheitlichen Problemen zu fördern.
Mehr Information: http://www.simplepower.de/eap/index.php

Teile diesen Beitrag. Vielen Dank.

1 Kommentar

  1. www gold-dna de

    Das Bild des BURNOUT ist ein Zeichen der Zeit … und es macht aus ganzheitlicher Sicht auch Sinn … steht doch die Realität selbst im Schatten des BURNOUTS:

    http://www.gold-dna.de/update5.html#up83

    Liebe Grüße

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.